Design Bazaar 2016 – Table of Things

Die Mahlzeitstillleben des 16. Jahrhunderts sind dieses Jahr Ausgangspunkt für zeitgenössische Interpretationen und Produktgestaltung der Studierenden des Fachbereiches Produktdesign an der HBKsaar. Die Ausstellungsfläche, ein grosser gedeckter Tisch, inszeniert auf realistische Weise die 30 in Kleinserie produzierten Unikate der 15 Studierenden.

Der Design Bazaar ist ein Projekt, das von Studierenden der Designstudiengänge an der Hochschule der Bildenden Künste Saar vor 21 Jahren ins Leben gerufen wurde. und seitdem mit großem Erfolg betrieben wird. Die jungen Gestalter bieten hier in der Vorweihnachtszeit selbst entworfene und eigenständig hergestellte Produkte zum Verkauf an. Die Produktion, Organisation und Finanzplanung des Design Bazaars liegen in der Verantwortung der Studierenden, die mit ihren Ideen hierbei die Chance erhalten, wertvolle Erfahrungen auf dem Markt zu sammeln und sich im Kontakt mit Produzenten und Kunden üben.

Betreuung: Prof. Katrin Greiling, Dipl.-Des. Christine Schößer

TABLE OF THINGS
Design Bazaar, Fürstenstraße 15a, Saarbrücken
9.–23. Dezember 2016

Mit Produkten von: Chiara Schwarz, Claude Schmitt, Donata Koschel, Hannah Dietel, Hannah Mevis, Karolina Suflida, Lea Brysch, Lea Hofmann, Leonie Dörrenbecher, Lukas Hartz, Mina Scharff, Paula Kaminski, Selina Lawaldt, Solène Jansem, Xiaofei Qian